Beratung bei Pränataldiagnostik

Psychosoziale Beratung und Begleitung im Kontext von Pränataldiagnostik

In der Schwangerschaftsvorsorge sind vorgeburtliche Untersuchungen nahezu selbstverständlich geworden. Die vielfältigen Möglichkeiten der diagnostischen Verfahren stellen Frauen und ihre Partner manchmal vor schwierige Entscheidungen. Hier ist es hilfreich, neben der medizinischen Beratung auch soziale und psychische Aspekte zu besprechen.

In Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen unterschiedlicher Trägerschaft wird psychosoziale Beratung zu vorgeburtlichen Untersuchungen angeboten. Dabei kann auf die verschiedenen Fragestellungen, welche werdende Eltern im Kontext von PND beschäftigen, näher eingegangen werden:

  • Welche Untersuchungen sind in unserer Lebenssituation sinnvoll?
  • Welche Auswirkungen hätte ein auffälliger Befund für mich/uns?
  • Wäre die Auffälligkeit/Behinderung behandelbar?
  • Welche Optionen zur weiteren Lebensgestaltung stehen mir/uns offen?
  • Welche Möglichkeiten der Frühförderung gibt es?

Ziel der Beratung ist es, Ihnen eine kompetente Entscheidung hinsichtlich der Inanspruchnahme von vorgeburtlichen Untersuchungen zu ermöglichen sowie Sie zu unterstützen und zu begleiten bei den dabei entstehenden Herausforderungen.